Kontakt
Zahnärztinnen Lehrte

Schlaf- und Schnarchtherapie / Apnoebehandlung

Sie schnarchen und wachen häufig unausgeschlafen auf? Oder Ihr Partner beklagt sich über die nächtliche Ruhestörung? Sind Sie tagsüber oft müde?

Schnarchen ist unangenehm und lästig. Aber: Schnarchen kann außerdem für die allgemeine Gesundheit zur Gefahr werden, wenn es mit Atemaussetzern (einer sogenannten Schlafapnoe) verbunden ist. Durch eine Apnoe kommt es zu einem zeitweisen Sauerstoffmangel im Gehirn und somit, je nach Ausprägung, zu Risiken für die Gesundheit. Beispiele dafür sind Tagesmüdigkeit, Konzentrationsschwäche (teilweise mit entsprechender Unfallgefahr) sowie Herz- und Kreislauferkrankungen.

Individuelle Schnarchschiene

Oft kann eine individuell nach Ihrem Gebissabdruck gefertigte Schnarchschiene weiterhelfen. Diese bewirkt, dass der Unterkiefer im Schlaf nicht nach hinten verlagert wird. Der Rachenraum und die Atemwege bleiben frei. Wir prüfen gerne, ob eine solche Schiene auch Ihnen weiterhelfen kann.

Unsere Fachkompetenz

Sowohl Frau Dr. Vogtmann als auch Frau Schmidt haben sich in diesem Fachgebiet intensiv fortgebildet und sind daher besonders qualifiziert.
Sie sind Absolventinnen des „Curriculums Zahnärztliche Schlafmedizin“ der Deutschen Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS) und der renommierten Akademie Praxis und Wissenschaft (APW). Bei dem Curriculum handelt es sich um eine Reihe von zertifizierten Fortbildungen, die umfangreiches Fachwissen auf aktuellem Stand der Zahnärztlichen Schlafmedizin vermittelt.

Zertifikat Curriculum Schlafmedizin

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Vereinbaren Sie gern einen Termin.